FitTech Company News

Der Ex-CEO von Fitness First Stefan Tilk wird Chief Advisor New Business

„Ich möchte das Know-How der FitTech Company nutzen, um Unternehmen zu unterstützen“: Der Ex-CEO von Fitness First verstärkt die Content- und Netzwerkplattform zum 1. Juni. Vorher tritt er beim diesjährigen FitTech Summit als Moderator auf. 

München – Stefan Tilk (57) verstärkt ab 1. Juni 2021 das Team der FitTech Company. Als Chief Advisor New Business wird er neue Geschäftsfelder identifizieren und aufbauen, insbesondere im Bereich der Beratung.

„Stefan ist der beste Kandidat für den Bereich New Business. Er überzeugt mit seiner Erfahrung in der Fitnessbranche, starkem Netzwerk, Innovationskraft und vor allem seiner Leidenschaft, Neues zu erschaffen und mehr Menschen zum gesunden Lebensstil zu bewegen“, kommentiert CEO Natalia Karbasova die Neuverpflichtung.

Ziel seines Engagements: „Ich möchte das Know-How der FitTech Company in den Bereichen New Tech und Industry Insights nutzen, um weltweit Unternehmen aus Gesundheit, Fitness und Wellbeing dabei zu unterstützen, ihre Ziele in Zeiten der Transformation zu erreichen“, sagt Tilk. „Die Verbindung aus Consumer Insights, technologischen Innovationen und bewährten Erfolgsmodellen wird aus meiner Sicht entscheidend sein für den zukünftigen Erfolg von Unternehmen in unserer Industrie. Dazu möchte ich meinen Beitrag leisten.“

Über die FitTech Company sagt Tilk: „Ich bin fasziniert von der Dynamik des Teams – vor allem von dessen Begeisterung, die Trends und Veränderungen der Branche zu beobachten, zu begleiten und mitzugestalten.“

Vor seinem offiziellen Start bei der FitTech Company wird Stefan Tilk selbst Trends der Branche auf den Grund gehen – als Moderator auf dem diesjährigen FitTech Summit, der vom 25. bis 28. Mai stattfindet. Tilk spricht dort unter anderem mit Melanie Lauer (CEO Kettler Trisport) über die aktuelle Heimfitness-Revolution.

Über Stefan Tilk

Stefan Tilk begann seine Karriere nach Banklehre und Studium bei der TUI. Später arbeitete er als Manager bei der Deutschen Bahn und Bertelsmann – bis er neun Jahre lang das Unternehmen Fitness First in Deutschland führte und neu positionierte. Nach seinem Ausscheiden im Jahr 2017 erwarb er mit einem Partner die Franchiserechte an der US Fitness Marke Anytime Fitness für Deutschland – und ist bis heute dort als Gesellschafter aktiv.

Über FitTech Summit:Digital Edition 2021

Das aktuelle Who-is-Who der weltweiten FitTech-Szene trifft sich dieses Jahr auf dem FitTech Summit:Digital Edition. Vom 25. bis 28. Mai 2021 tauschen sich über 30 Gründer und Führungskräfte von visionären FitTech-Unternehmen wie WHOOP, Hyperice, Muse, Endel, Kettler, CLMBR darüber aus, was die Fitnesswelt technologisch aktuell verändert – und was als nächstes kommt. Details zum gesamten Programm finden Sie unter: fittechsummit.com
Made on
Tilda